zurück zur Rezeptübersicht

Zutaten (Beilage für 4 Personen):
 1 ofenfeste weite Form von 1,3 l Inhalt
 Butter für die Form
 500 g Sauerrüben
 3 Gschwellti Kartoffeln, ca. 300 g, geschält, an der Röstiraffel geraffelt
Crumble:
 75 g Paniermehl
 2 EL Mehl
 50 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
 50 g geriebener Gruyère AOP
 ¼ TL Salz
 ½ TL Paprika
 Pfeffer aus der Mühle
 1 TL Thymianblättchen

Zubereitung

Sauerkraut, Sauerrüben und Gschwellti mischen, in die ausgebutterte Form verteilen.

Für das Crumble Paniermehl, Mehl und Butter von Hand feinkrümelig zerreiben. Gruyère, Salz, Paprika, Pfeffer und Thymian daruntermischen.
Crumble über der Sauerkraut-Sauerrüben-Kartoffelmischung verteilen.

In der oberen Hälfte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten gratinieren.

Zutaten

Zutaten (Beilage für 4 Personen):
 1 ofenfeste weite Form von 1,3 l Inhalt
 Butter für die Form
 500 g Sauerrüben
 3 Gschwellti Kartoffeln, ca. 300 g, geschält, an der Röstiraffel geraffelt
Crumble:
 75 g Paniermehl
 2 EL Mehl
 50 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
 50 g geriebener Gruyère AOP
 ¼ TL Salz
 ½ TL Paprika
 Pfeffer aus der Mühle
 1 TL Thymianblättchen

Hinweise

Zubereitung
1

Sauerkraut, Sauerrüben und Gschwellti mischen, in die ausgebutterte Form verteilen.

2

Für das Crumble Paniermehl, Mehl und Butter von Hand feinkrümelig zerreiben. Gruyère, Salz, Paprika, Pfeffer und Thymian daruntermischen.
Crumble über der Sauerkraut-Sauerrüben-Kartoffelmischung verteilen.

3

In der oberen Hälfte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten gratinieren.

Sauerrüben-Gratin